WDR-Intendant: Marke harmlos

WDR-Intendant Pleitgen sieht keinen Grund sich von einer Vereinnahmung des RBB zu distanzieren. RBB-Musikwellenchef Christian Detig hatte in einer Moderation den Propaganda-Minister Joseph Goebbels zitiert und gemeint, dessen Ansicht würden auch die Intendanten der ARD zustimmen können. Den ganzen Vorgang dokumentiert die „Initiative Das Ganze Werk“. Keine Stellungnahme kann in diesem Fall nur heißen, dass man nicht dementiert. Ein fehlendes Dementi, was das heißt, kann man sich doch ausrechnen.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben