Zettelkasten

Mitglied der GEMA

Beim Durchstöbern der Liste der im letzten Jahr verstorbenen GEMA-Mitglieder, zwei Namen aufgefallen:

Beide werden wohl der Gruppe der Textdichter angehört haben. Es ist dabei ferner sehr erstaunlich, dass ich von Tod Peter Paul Zahls im letzten Jahr rein gar nichts mitbekommen habe. Immerhin hatte ich ein bisschen was über ihn erfahren Anfang der 80er Jahre als das erste sogenannte linksradikale Blasorchester wohl auch Texte von ihm einsetzte. Terrorist oder nicht, mal dahingestellt. Die Wikipedia führt jedenfalls zahlreiche Druckinitiativen auf, die er Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre im linken Umfeld der zerbrochenenen Fraktionen unternahm. 

Man wird kaum sagen wollen, dass es sich bei Peter Paul Zahl um einen gutbürgerlichen Schriftsteller gehandelt hat. Aber der nun ist/war Mitglied der GEMA, jener nicht mafiösen Organisation. Ich notiere das mal ganz wertfrei.

Neuen Kommentar schreiben

Angetrieben von:

Powered by Drupal