Erziehung

Die Jugend wird akzeleriert - dabei werden sie zu den Dummen

Erst haben sie viel zu viel zu tun und ächzen unter der Arbeit, dann haben sie nichts zu tun und ächzen darunter. Die Welt der Extreme, die offenbar kein Leben zulässt, bei dem man selbst im Zentrum stünde. Eigentlich eine Fortführung frühkindlicher Verhaltensweisen und kein Lernprozess danach. Mir scheint der Akzelerationsprozess, unter dem die Jugend geschichtlich keucht, betrifft so vieles bei diesen Menschen, nur nicht sie selbst. [node:read-more:link]

Ratlosigkeit beim Abbau der Menschheit. Foto: Hufner

Hundeerziehung ist keine Hexerei

Oder sagt man da heute auch Education zu. So Grundwertevermittlung. Man könnte es glatt denken. Städte sind voll mit Hundeschulen. Hundetrainer(innen) gesellen sich dazu.

Also wir haben letzthin einen Haufen Bücher zu Hunden eingetradet. Welpenschule, Huni-Uni, Wölfisch für Hunde, Menschen brauchen Grenzen, Vorsicht Bildschirm usw. Was da so drin stand haben wir ja drauf. Die unverkäuflichen Bücher haben wir aber noch. Buchstützen und so, versteht sich. Ich habe das Zeug ja verschlungen wie die Pest. Alte Lehrerfamilie, da ist das so drin. [node:read-more:link]

Hunde und Kakao. Nix gut.

Viel Glück

„Insofern also die Erziehung eine Kunst ist, kann sie fast unmöglich zu einem günstigen Resultat führen, weil das zu ihrem Erfolg notwendige Zusammenwirken in niemandes Gewalt steht. Höchstens kann man sich dem Ziel durch viel Mühe und Sorgfalt mehr oder weniger nähern, um es aber wirklich zu erreichen, dazu gehört viel Glück.“ [node:read-more:link]

Die Vermummung der Verdummung

Statt Bonn

Subscribe to Erziehung

Angetrieben von:

Powered by Drupal