Facebook

Happylepsie

die, das, des, der, dings, dusel, dasel,

Verkrampfter Lachanfall, vozugsweise beim Rezipieren von Telemedien oder Sozialmedien.

Ursache:

Unter H. leiden all diejenigen, die vor Schreck nicht mehr heulen können. Rauschhafte Erkrankung des Nervensystems, das in dialektischer Umkehr, das Gegenteil von dem bezeugt, was diese Person gerade fühlt.

Folgen:

Muskelkater, feindliche Haltung von Mitmenschen

Therapie: [node:read-more:link]

Francisco de Goya y Lucientes: Zeichnungen für »Los Caprichos«: »Neunzehnter Traum, Die alten Lachen sich tot, weil sie wissen, daß er nicht einen Pfennig besitzt«, 1797–1798, Feder in Sepia, mit Chinatusche laviert, auf Papier, 24,5 × 18,5 cm. Madrid, Museo del Prado.

Endgültige Analyse des Netzes – Die Abrechnung

Übrigens: Die Tage von Facebook, Google und Co sind gezählt. Was aber bleibet, sind die lebendigen Seiten. In wenigen Jahren schon wird man mit Apple wieder das Plattenlabel verbinden und Atatri, Amiga und Sinclair werden mehr Interesse hervorrufen als Facebook, Starbucks und Co.

Wenn man die ganze Summe an Gewinn und Investitionen in Unternehmen wie Google, Facebook und Co direkt mir zukommen lassen würde, ich wettete, es ginge auf der Welt allen wesentlich besser. Ich bin bereit, den Beweis hierfür anzutreten!

  [node:read-more:link]

Facebook und Google neben Apple auf dem Sofa: Weg. Foto: Hufner

Facebook kommt aus der Mode (Niecht!)

In Netzwertig stand gerade eine „Analyse“ dazu, dass Facebook aus der Mode käme. Anderes poppe auf. Das ist ein bisschen so wie mit dem Verkehr. Es gibt jetzt auch mehr Elektrofahrräder und Jugendliche skaten wesentlich weniger als früher.

Die Mode kommt und sie geht. Aber: Facebook ist keine Mode. Facebook ist eine Methode! [node:read-more:link]

Preise vor Zeiten. Foto: Hufner

Max und Peter :: Bewusstseinserheiternde Drogen

Diskussionen, die ins Nichts führen, weil sie zu nichts führen - Provokationen alter Männer unter Zuhilfenahme von hilflosen Hilfspsychosophen - Moral von der Geschicht: Mit logischer Gedankenführung kommt man weiter nicht - Wertehuberei ist stärker als Geist - Ich beantrage hilfsweise: Man sende etwas heiligen Geist oder nötigenfalls bewusstseinserheiternde Drogen - wenns ganz dicke kommt, Wasser aus Lourdes (geweiht noch besser). [node:read-more:link]

Manchen fehlen die Antennen. Foto: Hufner

Facebook ist out

Es ist langsam Zeit, die Facebook-Sache zu beenden. In dem Sinn, dass man Facebook nur noch als "News-Aggregator" nutzt. Inhaltlich ist Facebook für mich gestorben. Es ist vorbei mit dir Facebook. Gib auf. Du hast ausgespielt. Die Idee ist simpel, die Umsetzung sehr klug gewesen. Aber du bist nicht mein, du gehörst jemand anderem. Dein Inhalt ist reiner Markt.

[node:read-more:link]

Arbeit ohne Facebook

Eine Werkstatt für Saxophone. Insbesondere deren Reparatur. Überraschender Besuch. [node:read-more:link]

Werkstatt

Kalter Krieg?

Kalter Braten? Facebook vs. Google(+plus).Konkurrenz ist gut - Kontrolle ist besser. [node:read-more:link]

Subscribe to Facebook

Angetrieben von:

Powered by Drupal