Krankenkasse

Servicewüste II: Eine Pflegekasse

Ausweglosigkeit. Foto: Hufner

Weil ja doch Pepa und ich eigentlich jetzt auf Erholungsurlaub sein sollten, kam der Gedanke auf, dass für Schwiegermutters Pflege in der Zeit ein Antrag auf Verhinderungspflege gestellt werden konnte. Da hat man offenbar Anrecht drauf.

Blähungen der Politik

Ich weiß nicht genau, seit wann und warum ich den Newsletter der Bundesministeriums für Gesundheit und anderes abonniert hatte. Vielleicht, weil ich schnell informiert sein wollte, um die neuesten Unmöglichkeiten zu lesen? Oder schlicht weil ich BMG für die Bertelsmann Music Group gehalten hatte? Egal. Denn heute lese ich mit Freude:

Ulla Schmidt: Verringerte Krankenkassenbeiträge stärken den Konsum

Ulla Schmidt: "Die Regierung handelt in der Krise schnell und konsequent. Die Erhöhung der Steuermittel für die gesetzliche Krankenversicherung um sechs Milliarden Euro stärkt zusammen mit steuerlichen Entlastungen den Konsum."[Quelle]

Und dann soll mir dieses Ministeriums noch einmal etwas von Statistiken oder evidenzbasierter Medizin erzählen. Konsum von was und wie. Aber ja, kann schon sein, dass ich es mir nun eher leister kann, die Quartalsgebühren für Arztbesuche zu leisten. Und kann schon sein, dass ich mir jetzt den einen oder anderen Burger mehr reinschiebe. Oder mal wieder in die Eckkneipe, ordentlich eine durchziehen.

Subscribe to Krankenkasse

Angetrieben von:

Powered by Drupal