Texte fürs Blog

Armer Floh im Flu

<%image(20050224-grippe.png|90|120|Grippe Verteilung über Deutschland)%>

Genosse Semmel leidet. In der Tat liegt der Arme im arg roten Bereich. Und hoffentlich erleidet er sie nicht wirklich, sondern nur so einen schlimmen Infekt.
Eine echte Grippe ist gekennzeichnet durch den plötzlichen Beginn, das hohe Fieber und das schwere Krankheitsgefühl. Wichtig ist die möglichst frühzeitige Abgrenzung zum grippalen Infekt.

(…)

Bei komplikationslosem Verlauf (Dauer etwa 7 Tage) ist die Prognose gut; Rekonvaleszenz kann aber bis zu 4 Wo. dauern.
Nun wollen wir mal nicht annehmen, dass es ihm mal so ergeht wie dermaleinst beim Mäusebiss. Gesundheit!

Kommentare

So im Nachhinein denk' ich ja eher, es war ein Anfall von Unlust. Als ich in der Firma ankam und sah, dass keine Unannehmlichkeiten auf mich warteten, ging's mir gleich besser.
Jezz isees halb neun am Abend, ich mach gerade lecker Bratkartoffeln mit Ei drüber... Was will ein Mann mehr?

Dieser Symptomkomplex kommt mir irgendwie verdächtig bekannt vor...

...wenn mich nicht alles täuscht, dann leidet mein 12-jähriger Filius an einer ganz ähnlichen Erkrankung.
*fingertrommel*

Angetrieben von:

Powered by Drupal