Texte fürs Blog

Auch eitel, irgendwie

Was wir tun. –
Was wir tun, wird nie verstanden, sondern immer nur gelobt und getadelt.
[Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft. (vgl. Nietzsche-W Bd. 2, S. 158) ]

Kommentare

ich würde gern verstehen, wie du die favicons vor die kommentare bekommen hast.

gruß, enze

Ich weiß es auch nicht, es ist ein Plugin für NucleusCMSm siehe hier: http://wakka.xiffy.nl/favatar

Steigerungsfähig, dennoch:
„Die Langsamen der Erkenntnis meinen,
die Langsamkeit gehöre zur Erkenntnis“
[Nietzsche: Wie man wird, was man ist, 760]

He Martin,

es gibt dich also doch noch. Hab ich dich endlich gefunden. Das Internet, die Blogosphäre...wie alle Welt, ein Dorf. Hihi. Wie gehts dir? Wie schlägt sichder deutsche Musikrat und die NMZ?
Liebe Grüße
Marie

Angetrieben von:

Powered by Drupal