Texte fürs Blog

Blizz aktuell: Regensburgs Weihwasser stinkt zum Himmel

„So gschdingad ist Regensburgs Weihwasser” titelte letzten Sonntag der Regensburger Blizz. Nur im Dom sei das Weihwasser so rein, dass man es trinken kann.

Das schlägt dem Fass doch den Boden aus. Jetzt machen die vom Blizz in Spiegelmanier Undercover-Reportagen und süppeln am Weihwasser. Sechs Journalistenkollegen vom Blizz lagen offenbar im Vollrausch statt zu Hause in den Kirchen und wollten ihren Nachdurst stillen. Darauf scheinen fünfe an schweren Koliken gelitten zu haben. Das ist ja furchtbar, dass sie es nicht mehr bis an den Weinschrank in der Sakristei geschafft haben. Nach derlei Ergebnissen achte ich es für viel zu gefährlich, sich an Kollekten zu beteiligen - nachdem fast an jedem Schein Kokain haftet und Münzen sicher mit Fäkalbakterien verseucht sind. Kirchen gefährden die Gesundheit. Die Bildunterschrift ist köstlich (Verzeihung): “Kloake im Weihwasserbecken. Eine Gefahr für Menschen mit Immunschwäche.” Am besten, man wischt sich nicht einmal mehr den Hintern ab - sicher ist sicher.

Die Ärzte des hiesigen Universitätsklinikums haben kund getan, dass sie das Weihwasser der betroffenen Kirchen nicht mehr zur Sterilisation ihrer chirurgischen Instrumente und ihrer Hände verwenden werden.

Komischerweise kommen die Redakteure nur auf sechs Kirchen im Stadtgebiet - die protestantischen hat man gleich mal ausgelassen.

Nach dieser schweren Erkrankung der Redakteure beim Blizz erklären sich auch die nachfolgenden Überschriften: An Baum – Feuer – Huren – Lottozahlen.

An Baum. (An wen? Exminister Baum?) Amberg. Fünf Verletzte und ein zerknittertes Auto, weil dessen Fahrerin (eine Frau!) zu schnell war (für das Auto? im Verhältnis zu was?). Der vollbesetzte Wagen war bei Amberg von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geknallt. (Ich wusste immer schon, der Baum ist nicht unser Freund sondern ein Feind von schnell fahrenden Frauen.)

Tja, das ist Regensburg in seiner besten Form. Hier ist was los.

Angetrieben von:

Powered by Drupal