Texte fürs Blog

Ich sag mal so …

<%image(20051004-hoersturz.jpg|500|350|Yuppie-Krankheit)%>

Mein neuester Yuppie-Schaden. Yippieh!
Dazu Dr. Huflaikhan, Pressesprecher der Kritischen Masse: „Selbstverständlich werden alle Termine fristgerecht eingehalten. Es gibt keinen Grund für etwaige Ängstlichkeiten. Alle vorgesehenden Planungen für die nächsten sechs Jahre laufen wie geplant weiter. Als Dirigent namhafter Orchester der westlichen und östlichen Hemisphäre dürfte jedoch für die kommenden CD-Einspielungen mit einer relativen Balance-Problematik zu rechnen sein. Der linke Kanal wird für Normalhörige regelmäßig zu laut sein. Abhilfe schaffe, so Dr. Huflaikhan eine Neujustierung der Stereoanalage. Entsprechende Codier-CDs sind bereits in Arbeit.“

Kommentare

Da bist du nicht alleine. Ich hör auf dem linken Ohr auch kaum noch Höhen. What a drag it is, getting old.

Naja Semmel, klar sind wir nicht dir Jüngsten mehr. Aber, bei mir war der Avfall jetzt doch sehr spontan gekommen, sozusagen über Nacht. Und der HNO-Arzt sagt auch noch, ich sei doch etwas asymetrisch. Da grübelt man langsam. Ncoh jedenfalls hege ich etwas Hoffnung auf neue Höhen. Und wenn nicht: Mein Gott, davon geht die Welt auch nicht unter, nicht wahr?

Holy shit! Als bekennender Instrumentalhypochonder lass ich mal mein projiziertes Selbstmitleid hier ab. So ist das mit der Sorgenmaschine, die schläächt auffe Ohren.

So isses, Siggi. Danke für Worte der teilnehmenden Annahme.

Angetrieben von:

Powered by Drupal