Texte fürs Blog

Ick harr Anspruch

Man kann ja verstehen, dass Stellenmärkte wichtig sind, man kann verstehen, wenn es Menschen gibt, denen der Arsch auf Grundeis geht, weil sie sich im Hintertreffen fühlen, andere könnten ihnen ein Job wegschnappen. Und weil man sich so elend fühlt, sind vor allem die anderen immer an allem Schuld. Die sind gemein und hinterlistig, diese Säcke. Darum müssen die mir helfen. Dazu sind die verpflichtet, schon aus Menschlichkeit heraus und darum ist mir auch jeder Tonfall erlaubt, denn „ich bin die arme Sau“ und „Ihr seid die Schweinesäcke“.
Sehr geehrte Damen und Herren,
weder in der online-Ausgabe gibt es eine Oktoberfassung, noch habe ich per mail die update-Nachricht erhalten. Ist das ein Versehen?
Herzl. Grüße
XX Knalltüte

Oder
WARUM IST NUR BIS SEPTEMBER ALS JOBBÖRSE?

Ach diese so freundlichen Mails und Kontaktinfos. Und mit so herzlichen Grüßen noch. Oder gleich in motzigen Versalien. Liebe Trottel, liebe respektlose Saftsäcke. Ihr geht mir auf den Senkel. Verzieht euch. Ihr nervt.

Und mit dieser Einstellung bekommt ihr sowieso nirgends einen Job. Auf solche kann jeder sofort verzichten! Glaubt ihr allen Ernstes, dass man so faule Nüsse wie ihr es seid, einstellen will.

Angetrieben von:

Powered by Drupal