Texte fürs Blog

Idomeneo IV - Dampf!

Absurd. Jetzt lese ich in der kassik-newsgroup:

Eine im Ausland lebende deutsche Theaterfreundin hat recht allgemeine Bedenken gegen die Inszenierung geäußert und an den Karikaturenstreit erinnert, so nun die Einlassung der Berliner Polizei. Das war der anonyme Anruf, der ja durchaus von einer der anonymen Damen etwas aus dem Merkerkreis hätte kommen können.

Dieser schwerwiegende Hinweis veranlasste das LKA ein Risiko mit unkalkulierbaren Ausgang zu konstatieren. Besser kann man doch eine Operninszenierung nicht beschreiben. Berlins Innensenator Körting (SPD) gaukelte nun der Intendantin die Gefahr eines explodierenden Opernhauses vor, worauf Frau Harms ihre Macher-Qualitäten zeigte und aus Sorge für Leib und Leben ihrer Mitarbeiter sich für die Absetzung der geplanten Vorstellungen entschied.

Dampf!

Kommentare

Apropos Trojanisches Pferdle: Kaum bin ich ein paar Tage weg diversifiziert DAS Kulturblog und bietet die käuflich-besondere Welt des Schönen, Guten und Wahren?

Du hast damit angefangen. Jetzt gehts nicht anders.

Und außerdem: Ich war und bin krank!

Eine „me-too“-Ansatz also. Nun ja. Krank? Gewesen und noch immer? Na das erklärt einiges, doch doch ...
Aber eimerweise Gesundheit wünsch ich. Wirklich jetzt. Am besten nimmste die gute Hühnersuppe ...

Und verschütte sie wieder übern Schreibtisch, wie vor einer Woche? Nenene.

Ich höre Carnegie-Hall-Concert von Jarrett und pumpe mich gleich mit Mumm voll.

Unter Kontrolle selbstverständlich.

Nicht unter Kontrolle.
Unter ärztlicher Aufsicht!

*Prost*

Ja! Und Doppelblind. Eine von uns bekommt Allohol, die andere von uns Chateau Alka Selters ;-)

Na das ist natürlich NOCH besser und heilsamer als Hühnersuppe: Betreutes Trinken ;-)

Angetrieben von:

Powered by Drupal