Texte fürs Blog

Joanna MacGregor: Play

Joanna McGregorUrsprünglich 2001 bei SoundCircus erschienen, jetzt auch bei Enja wiederaufgelegt. Die Pianistin Joanna MacGregor spielt sich durch die Musikgeschichte. Von William Byrd bis zur sich selbst. Mit von der Partie zum Beispiel Ligeti, Piazolla, Dowland, Cage, Bach, Ives und auch einige unbekannte Namen. Ganz faszinierend die Aufnahme der “Player Piano Study No. 11” von Conlon Nacarrow (mit Overdub logischerweise). Lochstreifenmusik gespielt von einem Menschen, ein Wahnsinnsstück: Herrlich. Die CD ist hochglanz ausgestattet und gut von der Musikerin selbst kommentiert. Ein starkes Stück von Enja, dies auf den Markt zu bringen. Ich sag nur: Play.

Joanna MacGregor: Play, Enja Nova - ENJ-9438 2

Angetrieben von:

Powered by Drupal