Texte fürs Blog

Koeppen

Wolfgang

Kommentare

Au weia, das hätt' ich wissen sollen.

Koeppen? Man kann und muss nicht jeden kennen. Schon gar nicht, wenn jemand so geheimnisvoll tut und seinen Lesern nicht erklärt, wer denn Koeppen war, ist oder sein wird. Ich könnt nach ihm googlen und dann sagen „Klaro! Kumpel Koeppen! Hat damals die *Platzhalter*-Welt ganz schön aufgemischt mit seiner Abhandlung über *Platzhalter*“. Schlau Schlau Schlau. Mach ich aber nicht. Ich kenne keinen Koeppen. Und jetzt hab ich nicht mal mehr Lust ihn zu kennen.

Jetz hadder uns aber einen reingesemmelt.

Ach, is doch wahr...

O oh, Semmel, o oh!

Eigentlich war ich heute früh ganz schmusig drauf. Aber jetzt ist genug. Wenn Du, Semmel, glaubst, dagegen, mit deinen manikürten Gitarrenfuzzis so angeben zu können, oder mit DJs oder sowas, Himmelarschundzwirn, bloß weil zu betsimmten Zeiten die mal irgendwie und irgendwo klasse, doof, obertoll oder wasweißich gewesen sind/waren/sein-sollen, ja, himmelhergott, was denn bitte ist denn daran dann so viel anders?

Und, Erklären tue ich da gleich schon gar nichts mehr. Wo sind wir denn hier, in der Bloghochschule?

Statt googlen hilft gelegentlich ja auch hufeln: http://www.kritische-masse....

Ansonsten, Semmel, prima Tippspiel-Reminder heute früh; da war ich glatt schmusig drauf, ich sagte es bereits.

Hihi, kleiner Aufreger von mir am frühen Samstag. Jezz sei nich eingeschnappt, Bruce Hufleitner. Ich deklariere meine Gitarrenwichser als Rätsel und gebe Tipps. Das halte ich für etwas sportlicher.

Koeppen! Ja der große Koeppen! http://www.koeppen.de/index...
Hat damals die Menschen mobil gemacht und die Reise- und Transportwelt-Welt ganz schön aufgemischt mit seinen Geschenkgutscheinen für Freunde und Verwandte!

;-)

;-)

Angetrieben von:

Powered by Drupal