Texte fürs Blog

Kommentar-Spam

In der letzten Zeit hatte die Kritische [Kretische] Masse [Masche] mit Kommentar-Spam ganz schon was zu tun. Irgendwer wollte so Medikamenten-Zeugs verticken. Im Prinzip reichte es zwar aus, Kommentare nur noch dann direkt zuzulassen, wenn die Beiträge nicht älter als x Tage sind. Das kann Nucleus mit einem Plugin erreichen. Aber jeden Tag drei bis 15 Kommentare abzulehnen, das macht auch keinen großen Spaß. Parallel gabs dann eine Zugangsbeschränkung über eine sogenannte .htaccess-Datei. Nun aber scheint die sogar zu funktionieren. Elegant ist das zwar nicht, aber immerhin. Wer die Datei gerne übernehmen will, die eine Ergänzung (Zeile 5 und 6, 16 bis 20) zu einer schon vorhandenen ist, der mag sie sich hier herunterladen als Text-Datei. Die gehört ins Stammverzeichnis und muss dann .htaccess genannt werden. Aber ich übernehme keine Verantwortung für etwaige Probleme. Es kann sein, dass da schon eine ist und wichtige Informationen enthält. Für nucleus ist sie momentan jedenfalls in Ordnung.

Die Kommentar-Fuzzis sind ja schon merkwürdig. Einen Sinn hatte ihr Vorhaben die ganze Zeit nicht mehr gehabt. Auch waren die so zeitlich komisch organisiert. Einmal fett gespammt, dann einige Tage Pause. Dann kamen sie wieder als texas- und phentamine-Zeugs. Seit das nicht geht, kommt der Referrer wieder von 12.163.72.13 — aber das klappt nun auch nicht mehr. Hoffentlich nicht zu früh gefreut.

Kommentare

Der Link auf deine zweite .htaccess - http://www.kritische-masse.... - existiert nicht (und mein Trackback sieht auch etwas eigenwillig aus...).

Was den/das Trackback angeht: Merkwürdig. Ich hab mich gerade mal selbst getrackbackt und es sah ordentlich aus. Ich lösche ihn einfach. Die fehlende Datei ist jetzt beigelegt. Ergänzt und die Zeilennummern stimmen nicht mehr so. Aber da wirst du sicher selbst sehen.

Jo, danke. :) Ist immer hilfreich, das mal mit anderen abzugleichen, wobei ich meine trotzdem nicht offenlegen mag, man muss den Spamern ja nicht noch sagen, wo sie ihr Script verbessern sollen.
Aber das mit dem Sperren anhand der Referer finde ich - ähm, nett, und habe das jetzt mal bei mir integriert. :)
Achja, der Trackback ging nach http://weblog.kiezkicker.de... ;)

Ach die Spammer. Schauen die echt nach? Das ist doch zu viel Arbeit. Die roboten usw. Ich lasse mir von denen jedenfalls nicht implizit sagen, was ich offenlege und was nicht.

Angetrieben von:

Powered by Drupal