Texte fürs Blog

Mal was anderes

Es ist ja nicht so, dass ich übermäßig Zeit hätte. Aber so eine halbe Stunde ist immer mal Zeit. Da habe ich mir so gedacht, installiere doch das Wordpress-Zeug. Das benutzen doch auch so viele andere Leute. Sowas habe ich früher mit alten Versionen auch gemacht.

Dann fand ich aber Nucleus, das auch hier läuft, immer besser. Multiblog (braucht man zwar nicht unbedingt), zeitversetztes Veröffentlichen, die zahlreichen Plugins für alles und nichts. Und so weiter.

Aber ich muss sagen, das neue Wordpress hat immens aufgeholt. Askismet zum Beispiel. Weiß zwar nicht, was das so bringt, aber das könnte ganz nützlich sein.

Damals, so vor ein, zwei Jahren, haben ja viele mir bekannte Blogger zu Wordpress gewechselt und ich dachte mir dabei. Oha, das ist was, dieses blöde Nucleus scheint ausgelaufen zu sein. Damals habe ich das nicht verstanden, wie man so einen „Run“ auf Wordpress machte. Es schien vor allem hip. Und plötzlich war alles kubrick-theme-mäßig.

Aber, wie immer auch, ich bleibe bei Nucleus, schon, weil das eben nicht so im Stream liegt. Aber spaßeshalber wird auf Urteilskraft, schon weil das ein so schöner Name ist, eine Wordpress laufen. Mal sehen, ob ich da was reintue und wie ich das pflegen werde.

Der wahre Grund ist aber, dass ich einmal Semmels Statz einsetzen wollte. Funktioniert, ist schön. Feine Sache

Angetrieben von:

Powered by Drupal