Marcello Viotti ist tot

Marcello Viotti starb am Mittwochabend um 18.34 Uhr im Alter von 50 Jahren nach tagelangem Koma in einem Münchner Krankenhaus. Viotti leitete von 1998 bis 2004 mit großem Erfolg das Münchner Rundfunkorchester.

Quelle: Bayerischer Rundfunk

<%image(20050217-viotti05.jpg|200|134|Marcello Viotti)%>

„Marcello Viotti (50) war vom 1. September 1998 bis Ende 2004 künstlerischer Leiter des Münchner Rundfunkorchesters, das er in dieser Zeit durch sein temperamentvolles und detailgenaues Musizieren sowie differenzierte Programmauswahl zu einem hochkarätigen Klangkörper formte,“ schreibt der Bayerische Rundfunk weiter.

Einen weiteren bitteren Beigeschmack hat die Trauer des Bayerischen Rundfunks trotzdem, hat er doch Ende letzten Jahres beschlossen, sein Rundfunkorchester aufzulösen. Momentan ist man zusammen mit der Deutschen Orchestervereinigung und dem Freundeskreis des Orchesters allerdings dabei, letzte Reste zu retten.

Link: Offizielle Website von Marcello Viotti, der auch das Foto entlehnt wurde.