Texte fürs Blog

München, August 2004

Schematische Darstellung einer außerordentlichen Fotografie der Kaltmamsell:

<%image(20040811-muenchen-august.jpg|500|631|münchen august 2004)%>

Da sind zwar noch ein paar Fehler drin. Aber das Prinzip stimmt schon.

<%image(20040811-ma.jpg|220|303|Zur Konstruktion)%>

Nachtrag: Links jetzt die Grafik über das Original gelegt mit Transparenz. Es handelt sich bei der Vorlage wirklich um Kaltmamsells Bild. Wer nur die Vekoren haben will, der kann sie sich herunterladen, das Originalbild von Kaltmamsell habe ich natürlich aus urheberrechtlichen Gründen nicht miteingebunden.
1. Als Adobe Illustrator 8 (dabei werden die Verläufe aber etwas grob) ::: 36843 Bytes
2. Als Freehand 8 (weiß nicht, was da verloren geht) ::: 46124 Bytes
3. Als EPS, angeblich editierbar (nicht getestet) ::: 147200 Bytes

Fül Vergniegen.

Kommentare

Klar: Links Frau Hohlmeier, rechts Gitta Connemann - aber in der Mitte? Rosa Luxemburg??

Da is ein bissle Kandinsky, Miro und Mondrian drin. Hast du das gemacht, Hufi? Ist das käuflich? Auf DIN A0?
Die in der Mitte is Hannelore Hoger. Als die mal inner Glotze Bert Brecht gesungen hat, is mein Fernseher implodiert.

Hallo Jungs, jawohl das habe ich gemacht, mal eben auf die Schnelle. Kann man nicht kaufen. Ich kann da nur eine Vektordatei exportieren für Freehand, Illustrator und sowas … oder eps. Dann kannste dir das in jeder Größe ansehen. Warte ein paar Momentchen. … So ist jetzt da. Kannste nicht kaufen heißt: Kost' nix, kannste dir auf Klopapier drucken, das Katzenklo mit auslegen. Macht doch was ihr wollt.

pfff, als würd ich mir die doofe hoger an die wand hängen. klopapier schon eher.
was is'n mit dir los? du bist ja total überzwerch, mein lieber.

Ich glaub, mich hat vor sechs Tagen eine Mücke gestochen.

Der Typ mit dem Muskelshirt ist auf jeden Fall der kleine Cousin von Arnie Schwarzenegger. Ich hab ihn auf den ersten Blick erkannt.

und er signalisiert sofortige paarungsbereitschaft

Wow! Ich bin sehr beeindruckt. Sehr schön.
Das hätten sich die drei Holden nicht träumen lassen, als sie sich 20 Meter weiter am Münchener Hauptbahnhof mit Küsschen Küsschen voneinander verabschiedeten: “Wir sehen und ja dann auf der Deko-Messe.” “Klar, kein Thema, kein Thema.” “Und schöne Grüße noch.”

bhoa. Wenn alle Münchnerinnen so attraktiv wären, dann könnten sie mit den Augsburgerinnen mithalten!

Angetrieben von:

Powered by Drupal