Texte fürs Blog

Music is better with you

Nachdem die Lowe-Parade dieses Jahr nicht so stattfinden kann wie gewohnt, was auch nebensächlich ist, hat sich eine Initiative zu einer Demo gebildet, die just an deren Stelle treten möchte. »Music ist better with you« nennt die sich. Auf deutsch »Musik ist Butter-Witz JU (Junge Union)«. Da soll am 10. Juli zwischen 14 und 23 Uhr auf der Straße des 17. Juni in Berlin petitiert und demonstriert werden. Das nennt sich dann »Music-Day-2004« oder deutsch: »Musik-Deij-2004«. Im Moment haben sich acht Trucks angemeldet.
»Mit „Music is better with you” wollen wir uns gegen … [den] Ausverkauf der Musik stellen und die Betroffenen unterstützen. Der Marktbereinigung im Sinne der Majors muß Einhalt geboten werden.«
Recht haben sie.

So ganz sicher ist die Sache allerdings noch nicht, denn »das Verwaltungsgericht Berlin [hat] den Eilantragung auf Zulassung der für den 10. Juli 04 angemeldeten Demo „Music-Day 2004“ unter dem Motto „Mit Musik gegen den Ausverkauf der Musik“ zurückgewiesen,« und zwar am 7.6.2004.

Kommentare

Da wollen einige das Ende der Loveparade nicht wahr haben. Genauso wie viele noch nicht gemerkt haben, dass diese tumbe, elektronische Form der Marschmusik wirtschaftlich underperformed und somit zum Sterben verurteilt ist. Da wird auch ein idiotischer 'Music-Day 2004' nix ändern können. Mir soll's recht sein.

Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. An-die-Stelle-Treten meint nicht ein anstatt-dessen sondern weil-jetzt-Platz-ist. Aber etwas ungeheuerlich ist mir diese Sache schon. Zu den Partnern dieser Aktion gehören zum Beispiel ver.di, die IG [Heavy] Metall und der Deutsche Rock & Pop Musikerverband - DRMV e.V. …

was auf das gleiche hinaus läuft...

Angetrieben von:

Powered by Drupal