Texte fürs Blog

Reichweitenpanne beim MDR?

Anfang des Jahres wurde MDR KULTUR durch den Sender MDR FIGARO ersetzt. Eine Erfolgsstory, wenn man der Presseabteilung des MDR glaubt. Gerade das Kultur-Radio FIGARO habe demnach seine Reichweite um 0,4 Prozent im Durchschnitt steigern können. Aber diese Interpretation ist schlichtweg falsch. Zu FIGARO liegen noch keine Zahlen vor.
So kann man beim MDR nachlesen:
MDR FIGARO, das umbenannte Kulturradio des MDR, erreicht im gesamten Sendegebiet gestiegene Reichweite von 2,0 Prozent. Das ist ein Plus von 0,4 Prozentpunkten, was einem Zuwachs von 33.000 auf jetzt 169.000 Hörer entspricht.
Wir gratulieren dem MDR dazu, dass FIGARO so gut gestartet und angenommen worden ist. Wäre da nur nicht das Problem, dass diese Steigerungen in einer Zeit gemessen worden sind, als es FIGARO noch gar nicht gab.
Für die Media-Analyse Radio 2004/I wurden bundesweit 60.324 Personen ab 14 Jahren von sechs namhaften Forschungsinstituten im Zeitraum vom 05.01. bis 27.04.2003 und vom 07.09. bis 14.12.2003 befragt.
Wer mit Zahlen jongliert, der wird in ihnen umkommen.

Angetrieben von:

Powered by Drupal