Texte fürs Blog

Selbstverarsche

Heute sehr, sehr lange damit zugebracht einen Fehler in der Weblog-Software zu beheben. Das musste schief gehen, denn nicht die Weblog-Software war fehlerhaft, sondern etwas anderes. Bei der Installation des Plugins namens „Revision“ wollte nämlich partout meine eigene Site mich nicht reinlassen. 403 - Forbidden. Aber wenn man dann in die Browser-Leiste oben ging und händisch aktivierte: Plumps, da ging es.

Was habe ich alles gesucht, auf den Support-Seiten von nucleus, in meinen eigenen Konfiguratiosdateien. Es leuchtete mir einfach nicht ein. Ich durchsuchte die action-script-url, ob da etwas drin stand, was ich per .htaccess wegschloss. Ergebnis: Nichts. Dabei war ich schon auf dem richtigen Weg gewesen. Nur wusste ich es nicht. Ich habe das Problem dummerweise immer mit dem selben Eintrag getestet und das Plugin auch. Um es kurz zu machen. Ich sperre per .htaccess alle Adressen aus, die „000“ enthalten. Der Witz war nun, es war der Eintrag Nummer 1000 und der tauchte somit als Referrer auf und damit war ich draußen. Im Nachhinein zum Lachen.

Nun, dieses Zusatzteil „Revision“ ist fein, wie dieses ganze Nucleus. Damit kann man nachträgliche Änderungen an einem Eintrag kenntlich machen. Beispiel!. Gerade in einem Zeitalter, in dem die Daten so flüchtig und verfälschbar sind, ist dieses Mittel eigentlich ganz hilfreich, geht es um Dokumente und ihre Validität. Klar, man kann das auch aushebeln. Aber warum sollte ich das also machen, wo es so viel Antrengung bedurfte, es zum Laufen zu bringen.

Nebenbei: Ich habe schon ewig keine Comment-Spammer mehr gehabt. Haben die aufgegeben, ist denen der Saft abgedreht worden?

Kommentare

Zur Zeit sind die Referer-Spammer wieder schwer aktiv. Zumindest bei mir. Aber die kann man auch wegschließen. Sogar mit PHP. Das ist insbesondere für die Leute interessant, die keinen Zugriff auf ihre .htaccess haben.

Na, die Referer-Spammer, klar die spammen lustig weiter, die Dreckskerle. Aber in die Kommentare will so recht niemand mehr spammen. Aber für den Fall der Fälle - und weil wir unsern Server updaten konnten - habe ich notfalls auch so ein beklopptes Captcha-Plugin da. Noch muss ich es nicht einsetzen. So soll es auch bleiben.

Die Kommentarspammer sind alle bei mir, 120 bis 200 am Tag, Tendenz steigend. Vor dem Gruppenlöschen gucke ich immer noch nach, ob es sich um Casino Joe handelt, um Potenz Mani, Porno Ben oder um Geldverleih Al - vermutlich fühlen sich die Absender dadurch ernst genommen. Habe mich auch schon dabei ertappt, dass ich nach zwei Tagen Ruhe denke: „Wird ihnen doch nix passiert sein!“

Womit erwiesen wäre, dass die Begriffe „Casino“ und „Porno“ noch in Ihrem Spam-Filter fehlen.

Nene, verehrte Kaltmamsell, was ist dagegen zu sagen, dass jemand die Worte Casino und Porno verwendet, zumal in Kommentaren. Also gut, es gibt da ganz wenige Begriffe, die selbst eingeben habe (wie texaß, mortgagß). Was aber klingelt, sind Urls. Die verwendete Liste: http://www.jayallen.org/com... Das Nucleus-Plugin „Blacklist“ ist recht zuverlässig und wird jeden Tag automatisch angepasst.

Hihi - nun war ich selbst controlled. Weil ich texaß (mit s hinter statt ß) und mortgagß (mit e hinten statt ß) verwendet hatte. In den eigenen Spamfilter gefallen. :-)

Ich weiß nicht so genau, was viele gegen Captchas haben. Ich hab doch keinen Bock, jeden Morgen Kommentare zu moderieren und zu überprüfen, wer jetzt fälscherlicherweise von einem komplizierten Plugin, dessen Funktionsweise ICH zumindest kaum durchschaue, outgedingsbumst wurde und wer nicht. Das ist mir echt zu blöd.
Wem das Eingeben einer 5stelligen Zahl to complicated ist, der soll sich bei mir beschweren. Dann nehm' ich's auf 4 Stellen zurück. Oder 3?

Man muss ja nichts gegen Captchas haben, sie sind halt einfach doof und uncool. Bei Nucleus geht es ja auch, wie man sieht, ganz gut ohne. Und wenn nicht, dann kann man sie ja einsetzen. Ich mach das jetzt mal für einen Tag.

Guck ma. Sieht doch doof aus.

Ach, was solls, ich machs gleich wieder weg.

Ich hab's nicht gesehen. Macht aber nix. Denn so wichtig ist diese Spamdiskussion dann auch wieder nicht.

Angetrieben von:

Powered by Drupal