Texte fürs Blog

Semmels Geburtstag

scheint heute wohl zu sein. Er ist der Meister der verschleierten Information, der Semmel, schickt sogar seine Dwarf in das ferne Baskenland mit einem vermutlich hochdefekten Handtelefon. Mich deucht da schon eher und gleichzeitig, dass Freund Semmel irgendwie in die Fussballaffäre verwickelt ist. Sieht man sich zu diesem Zweck seinen Tipp beim Spiel Paderborn vs. HSV an, dann liegt das fast unmittelbar auf der Hand (ebenso verwickelt scheinen mir Bernd77 [2:1], Dicke [1:0], Firlefranz [2:1], Swash [3:0] und Izmir [1:0]). Dabei war Semmel wohl noch am geschicktesten, indem er das Ergebnis als vermutliches Elferschießen zu tarnen trachtete [5:4]. Er hats halt drauf.

Und darum zünde ich auch in tiefer Verneigung vor seiner Kolumne und seinen taxitechnischen Verhörfiguren zwei Lichter in meinem kleinen Flur an.

<%image(20050204-semmelsgeburtstag.jpg|500|233|Herzlichen Glückwunsch)%>

Aber als alter Marxist Moralist, der ich nun einmal bin, als Pietist und Katholik (mit einigen heiligen Sakramenten versehen) in einem, kann ich nicht umhin, dem Semmel auch noch diese zermürbende Klangdatei mitzugeben.

Kommentare

Ich versichere an Eides statt, dass ich mich beim eintippen des Ergebnisses vertippt habe.
Ich hatte nie Kontakt zum Cafe King oder deren Betreibern, obwohl ich mich drei Wochen nach diesem DFB-Pokalspieltag in Berlin aufhielt.
Ich habe meinen Anwalt eingeschaltet, um weitere Verleumdungen im Keime zu ersticken.
Außerdem bemüht sich mein Rechtsbeistand um eine einstweilige Verfügung gegen alle.

Wenigstens mal einer, der was zugibt ohne andere gleich zu belasten. Prinzipiell bin ich jedoch gegen die Wertung dieses Spiel in Semmel Tippspiel; warum sollte nur der VfL Wolfsburg leiden, wegen seiner blöden Einwechselung. Auch ich werde meinen Rechtsbeistand daher um eine einstweilige Verfügung gegen alle bitten.

Dat Jedicht ist voll knorke, ey.

Sehr geehrter Herr Hufollikahn,
der Form halber möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass mein Rechtsanwalt Rolf Bossi, München, bei der Staatanwaltschaft II des Schwurgerichts Regensburg eine einstweilige Erschießung gegen Sie erwirkt hat. Sie haben bis zum 4.2.2005 17 Uhr 00 Zeit, gegen diesen Erlass beim zuständigen Staatsanwalt Rechtsmittel einzulegen. Schriftlich und in 8facher Ausfertigung.

gez. Redunzl Semmelmann, Waiblingen

„Die Wahrheit lässt sich nicht erschießen“, sehr geehrter Herr Semmel.

Als Nachlassverwalter des Huflaikhan bin ich eingesetzt worden, Ihnen diese letzten Worte des Huflaikhan zu übermitteln.

gez. Otto Bajurschwilli (Notar)

Und ich wollt' dem Hufi noch sagen, dass ich die letzte Zeile in dem mp3-Gedöns nicht verstehe. Spricht - sorry - sprach das der Hufi selber? Ich werd's nie erfahren, jezz wo er weg is. Eigentlich schade. War eigentlich 'n ganz netter Kerl. Bissle plemplem vielleicht, aber sonst... Und der Theo muss sich jemand neues zum Frozzeln ausgucken.

Papperlapapp. Huflaikhan lebt. Und das waren auch nicht meine letzten Worte. Stattdessen wurde ein Hufollikhan heute, naja.

Die Art und Weise der Reaktion scheint dagegen nur zu bestätigen, dass an den Vorwürfen sogar etwas mehr dran ist, als gedacht. Ich sage nur Günter Guillaume! Die Akte Semmel kommt erst noch richtig ans Licht. :barf:

So siehts doch aus. Du lässt nicht einmal radikale Aufklärung in deiner Kolumne zu. Ein Artikel mit folgenden Aufdeckungen wurde abgewiesen.

Die Wahrheit nämlich ist:
a) Semmel ist nicht gleich Semmel http://www.handelszeitung.a...
b) Das Schulsemmelmonopol http://wien.arbeiterkammer....
c) Semmel betreibt heimlich ein Puhdys-Fan-Netz http://www.semmelnet.de/
d) Semmel sieht so aus, trotz seiner Pilzkopf-Kritik: http://www.novasol.de/nov/2...
und lebt e) in den USA http://www.semmel.com/galle...

Darüber hinaus gibt Semmel in der Schweiz selbst zu: Mixed Madness - Gemischter Wahnsinn http://www.semmel.ch

Keine Wunder, bei dem, was Herr Semmel versteckt, dass er mit Spatzen auf Mongolen schießen will. Tsetse. :tard:

Aber das härsteste ist doch wohl, dass er eine Concert-Agentur betreibt, wo beispielsweise etwas wie „Die Galanacht der Pferde“ anbietet --> siehe: http://www.semmel.info

Muss ich da noch mehr sagen? Ich prangere das an! Firlefranz, Dicke, Swash, Bernd und Izmir, Vorsicht vor Semmel!

höhö hufi, da kannste scharren wie du willst, nichts, aber auch gar nichts wird mich zu einer den semmel belastenden aussage bewegen können! (für eine höhere fünfstellige summe wäre ich allerdings gewillt, dir die ergebnisse des dfb-viertelfinals zu verraten ;-)

Angsthase ;-) Aber ich schau mal nach, ob ich noch ein paar Millionen Lire auftreiben kann.

Angetrieben von:

Powered by Drupal