Texte fürs Blog

Staatsertragend

Bevor es ganz untergeht, hier eine kleine Fotoserie zum Thema.

Brandenburger Thor

mks-101408

mks-101231

Fehlt nur noch ein gescheiter Spruch: "Zuviel und zuwenig Wein: Gebt ihm keinen, und er kann die Wahrheit nicht finden; gebt ihm zuviel, und es geht ihm ebenso." Eine Stadt, eine Landschaft sind von ferne eine Stadt, eine Landschaft; aber je mehr man sich ihnen nähert, sieht man nur noch Häuser, Bäume, Ziegelsteine, Blätter, Kräuter, Ameisen, Beine von Ameisen usw. bis ins Unendliche. All das verbirgt sich unter dem Namen Landschaft." (Blaise Pascal)

Tagging: 

Kommentare

Jessas. Da bin ich dir aber ganz schön auf den Leim gegangen. Un-er-träglich so was.

Ich bekomme hier nach jedem Kommentar eine Fehlermeldung von google.analytics.com von wegen OUT OF MEMORY oder so. Hufi, du lässt dich von Google-Analytics überwachen? Das is' ja 'n Ding.

Ich habe nur darauf gewartet, dass das jemand mal endlich kritisiert. :-) Und ich habe es soeben deaktiviert das Plugin.

Ich bekomme hier auch immer Fehler, dass nach Kommentar die Seite leer bleibt. Habe also noch zwei weitere Plugins deaktiviert.

Ich möchte auch so eine schöne website wie Du!

Das ist keine Webseite. Das ist eine Gruft.

Ach komm schon. Das ist dann wenigstens die schönste Webgruft, die momentan existiert!

Du solltest einen Webgruftversand aufmachen. Echt jetzt.

Ich dachte staatstragend seien wir??? Wieder nur Tempel.

Staatsertragend! Staats - er - tragend!

Angetrieben von:

Powered by Drupal