Texte fürs Blog

Und außerdem …

… bin ich beleidigt und hätte da noch ein paar Fragen.

Warum ist es so, dass Naturkatastrophen (oder besser -ereignisse) (was muss das für ein Gott sein, der dies zulässt) zu mehr öffentlichem Herzschmerz führen als von Menschen erzeugte Katastrophen?

Wann endlich wird der genetische Fingerabdruck auch für politische und wirtschaftliche Entscheidungen eingeführt?

Wann endlich kommt der Installateur, der wenigstens meine Wohnung verwanzt? (Ich möchte schließlich, dass alle wissen, wie unschuldig und unbescholten ich mein Leben führe. — Dass meine digitalen Kontakte zur Außenwelt prima mithörbar sind, ist mir ja bekannt [TKÜV])

Die Kritische Masse bekennt ihr Versagen ein. Es gibt Massenvernichtungsmittel, allerdings fast überall. Das sind die Informationen, die Medien, die Organe gesellschaftlicher Aufklärung. Ich bitte um umgehende Vernichtung — und falls Herr Bush oder sonst einer, der ihm sagt was er machen soll, nicht mithören sollte, ersatzweise stelle ich den Antrag an Gott, einen Meteoriten mit 2 km Durchmesser möglichst mittig in den Atlantik zu befördern. Das All ist groß genug, ein unschuldiger und bescholtener Materieklumpen wird sich doch auftreiben lassen.

Kommentare

Die Fragen 1 & 2 hätte ich in meinen einschlägigen beinahe gestellt, habe es aber sein lassen, um nicht vom eigentlichen abzulenken.

Ich verstehe schon, dass du dich nicht so einfach hinreißen lässt wie ich. Aber bitte, Quirinus, das Eigentliche? Was ist denn das in diesem Zusammenhang?

Das, worauf ich in meinen Beiträgen zur Flut hinauswollte. Für dich, o Hufi! oder andere kann es etwas anderes sein. Im übrigen ist das Eigentliche ohnehin unsichtbar, nichwa nich? (Jetzt müßte ich Smileys folgen lassen. Aber ich werd den Teufel tun ;-))

Nee, ist schon klar. War nicht ernst gemeint die Frage, jedenfalls nicht so ernst, sondern anders ernst. Quiri. Im Gegensatz zu dir gelingt es mir nicht, meine erste spontane Regung und Wut so einzudämmen und zu objektivieren. Manchmal muss der Müll hinaus. Das mag eigentlich dann die Schwäche sein, oder das Unvermögen. Bitte um Nachsicht.

Angetrieben von:

Powered by Drupal