Texte fürs Blog

Unsympathisch

es liest man von den GRÜNEN im Bundestag:

Sie plädieren dafür, dass privat Krankenversicherte am Solidarausgleich der GKV beteiligt werden. Es sei „sozial ungerecht“, dass Selbstständige, Beamte und Besserverdienende „nur ihr eigenes - dazu sehr geringes - Gesundheitsrisiko“ absicherten.

Hey alde Rammler-Revoluzzer ihr. Sozial ungerecht ist doch, dass es Besserverdienende überhaupt gibt. Ich finde, jeder sollte gleich viel gleich wie und gleich wohl verdienen. Dann wären alle Probleme übrigens auch gelöst. Mann, wie bekloppt muss man sein, wenn man noch grün hinter den Mandeln ist.

Außerdem läge es doch nahe, das Gesundheitsrisiko einfach zu erhöhen. Mehr saufen, mehr rauchen, weniger Bewegung, mehr Fernsehen usw. Ich bin dabei, wenn ich dafür auch mehr verdiente. Gerne! Ihr Penner, euch sollte man ganz schleunigst ganz nach hinten setzen im Bundestag. Sowas von Arschgeigen.

Nur zur Info ihr Trottel: Ich bin auch selbständig und trotzdem GKV. Ich verzichte auf deren Solidarität gerne von selbst. So selbständig bin ich, wenngleich aber längt nicht besserverdienend, obwohl ich das verdient hätte. Ihr geht mir dermaßen auf den Sack, mittlerweile sehr.

Und man sollte euch alle Rechte aberkennen, GRÜNE sein zu wollen. Grüne das waren mal welche, die hatten was zwischen den Ohren, sowas wie Gehirn. Und die hatte Courage. Die wären auf Bäume geklettert und hätten sich von Panzern überrollen lassen. Und ihr? Heute? Blaßhirne. Dummpfeifen. Sesselfurzer. Man schämt sich für euch. ich jedenfalls. Gut, dass ich euch schon seit 17 Jahren nicht mehr wähle.

Den Rest nehmen euch die Deppen von der FDP ab:

FDP UM ZUSTAND DER DEUTSCHEN WÄLDER BESORGT

Berlin: (hib/HAH) Wie die Bundesregierung das Ausmaß der am Pilz „Phytophthora“ erkrankten Bäume einschätzt und wie sie gegen den Befall vorgehen wird, will die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (16/880) wissen.
Dem von der Regierung vorgelegten „Waldzustandsbericht 2005“ entnehmen die Abgeordneten, dass Eichen, Erlen und Buchen teils massiv befallen sind. Da ähnliche Entwicklungen in anderen europäischen Ländern beobachtet worden seien, habe die EU 2002 strengere Importkontrollen von Pflanzen beschlossen, die vermutlich den Pilz einschleppten.
Die Liberalen erkundigen sich nach der Umsetzung dieser Notmaßnahmen und fragen, was zusätzlich auf nationaler Ebene gegen die Verbreitung der Krankheit unternommen wird. Außerdem bitten sie die Regierung, die wirtschaftlichen Schäden zu beziffern und den Forschungsstand darzulegen.
Diesbezüglich fragen sie beispielsweise nach den Übertragungswegen und möglichen Zusammenhängen mit Phänomenen wie der Klimaveränderung. Die FDP weist indirekt darauf hin, dass in Zukunft mehr Gelder in die Erforschung der Erkrankung fließen müssten.

Es ist doch zum Heulen.

Tagging: 

Thema: 

Kommentare

Hm. Höchst reale Probleme. - Und sontz?
Spass gehabt heute?

Man wird sich doch noch mal gepflegt aufregen dürfen, Herrjemine.

Ich bin nicht mehr in der GKV, weil die GKV leider kein Modell entwickeln konnte für eine 30+, studierende, selbständige Verheiratete. Das Ende war ein monatlicher Beitrag von ca. 500 Euro. Da musste ich in die Private, und natürlich ist es dort auch nicht besser.

Ich bin in der GKV, habe mir aber vom ersten Tag an keine besonderen Illusionen über eine „Solidar“gemeinschaft gemacht. Man hört davon übrigens auch im Marketing der Krankenkasse immer weniger. Ich sehe diesen Beitrag eher als eine Art Steuer ...
Es ist außerdem nicht ganz richtig, dass privat Versicherte nur ihr eigenes Risiko abdecken, aber das wäre einen eigenen Beitrag wert ...

Ja, es ist allgemein bekannt, dass die PKV die GKV gegenfinanziert.

Habe ich alles nicht gewusst. Umso schlimmer wiegt dieses populistische Gestammel aus den Reihen der Grünen. Das ist Affentheater.

Ich bin PKV meine (Haus-)Frau und die (Schul-) Kinder auch. Haben zuletzt in der GKV bei miesen Leistungen 500 Euro Beitrag gezahlt plus Zusatzversicherungen. Nun zahle ich ca. 850!! Euro komplett in die PKV. Das ich da wohl keinerlei Solidarität empfinde und bezahlen werde ist wohl jeden klar...odaaa?

Angetrieben von:

Powered by Drupal