Texte fürs Blog

Wer sich selbst ‘ne Grube gräbt, fällt schneller rein als er denkt

Die sind so doof, dass die Schweine nach ihnen schnappen. Auf der Website zum Nein zum Nein zur Stadthalle am Donaumarkt prangt im Impressum wieder dieser Idiotentext:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf unseren Seiten sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.

Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns aus rechtlichen Gründen hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage.
Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.
Das ist schon lustig. Da präsentieren sich die drei Heinis von CSU, SPD und GRÜNEN (über die grafische Aufbereitung der Seite bin ich mal lieber still) und enthaften sich der Links zu ihren eigenen Parteien. Sagt mal, wie bekloppt muss man sein, um sich selbst so demütigen, in aller Öffentlichkeit. Ich übersetze mal: „Als Parteimitglieder haben wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte der gelinkten Seiten unserer Parteien.“ Man könnte dem noch logisch dadurch entkommen, dass man sagte: gemeint seien damit Inhalte (der Seite) und nicht Inhalte (der Partei). Vor allem muss man ja die Möglichkeit haben, dass sich das SPD-Parteimitglied von den Inhalten der CSU-Seite distanzieren kann und umgekehrt und durcheinander auch. Mannomann. Ich will da nicht so kleinlich sein. Die Parteifuzzis distanzieren sich einfach von ihren Parteien und gut ists.
Ich trinke Bier, aber ich distanziere mich von dem darin enthaltenen Alkohol aus rechtlichen Gründen, Herr Vorsitzender Richter. Okay: Freispruch.
Niedlich ist ja auch der Tarnweg zur Seite. Die eigentliche Adresse geht www.chance-rkk.de, führt dann über die Stadtratsfraktion der SPD Regensburg zu einer Adresse unter dem Top-Level .tf was nichts anderes ist als: Französische Süd- und Antarktisgebiete. Also ehrlich, da passen die gut hin, wenn sie da nicht sowieso mental längst sind.

Bild der Verbrecher derer, die dies verbrochen haben, siehe unten oder im nächsten Artikel. Und sowas will Kulturhauptstadt 2010 werden. Peinlich.

Angetrieben von:

Powered by Drupal