Texte fürs Blog

Installationsprobleme

Jetzt habe ich mir doch vor einigen Wochen ein relativ teures Mousepad der Marke Giganta bestellt. Nach immerhin sechs Wochen kam es dann auch an. In Testberichten wurde es absolut gut getestet: Kein Ruckeln bei optischen Mäusen, abwaschbar und so gut wie unkaputtbar. 19 Euro war mir das wert und jetzt das: ...

Ich packe also aus. Und es sieht hübsch glitzerig aus. Aber: keine Treiber-Diskette oder CD. Wie also soll mein Computer mit dem Mousepad umgehen. (Bei solch einem Preis hätte ich schon erwartet, dass da ein paar Instruktionen beiliegen.)

Also okay: Ich fahre den Rechner runter, tausche das alte gegen das neue Mousepad aus. Maus rutscht auch ganz gut. Doch beim Hochfahren: Kein Treiber wird gefunden, keine neue Hardware entdeckt. Was soll man da machen, wenn man ein gutes Mousepad hat, aber der Computer es nicht erkennt sondern offenbar behandelt wie jedes andere Mousepad.

Da hätte ich auch mein altes weiter nutzen können. Na, mal sehen, vielleicht klappt es ja unter Linux oder Mac OSX.

Tagging: 

Angetrieben von:

Powered by Drupal