Texte fürs Blog

Maestro Turntables: Blue Note Trip

Cool oder uncoolGanz lässig ist zwar diese Doppel-CD, die einige hippe Tracks von Donald Byrd über Buddy Rich und Horace Silver bis Gary Bartz vereinigt. Alles das ist hübsch an der Schnur aufgeperlt und loungt sich gar nicht mal ungekonnt über insgesamt gut 140 Minuten durch. Aber für wen ist eine solche CD eigentlich gemacht? Für im Zwielicht zwinkernde Bars, fürs angenervte Autofahrten oder als Begleitmusik zum Fensterputzen? Wohl für alles zusammen, möglicherweise passt dazu auch ein gekonnt dressierter Blattsalat. Mit den „Smiling Faces“ von Bobbi Humphrey startet die zweite CD und zeigt damit gewiss an, welche hübschen Tracks hier mitunter versammelt sind wie auch Nancy Wilsons wunderbares „Lush Life”. Doch den Eindruck einer Jazzploitation wird man nicht wirklich los. Ach ja, ein Tipp für Djs, es gibt diese Sammlung auch als insgesamt vier Vinylscheiben. Arbeit kann man sich dann am Selbermixen sparen.

Tagging: 

Bereich: 

Bibliographische Angaben: 

Maestro Turntables: Blue Note Trip
Blue Note 7243 5831 792 3

Angetrieben von:

Powered by Drupal