Texte fürs Blog

Molly the polly

Stöckchen von Pepa.

Hab ich das was gehört? Hmmm

Schworznegger: Hähnchen? Hääähnchchchchennnnn? Blöde Zicke, alte, diese. Die Molly spielt sich aber ganz schön auf wieder und brabbelt einen Stuss, einen Krams, einen Mist. Das geht ja auf keine Kuhhaut. Freches Ding. Klappe!

Grimmel

Molly: Grrrr. (leise) Alter Sack. Miesling. Ist doch nur die Wohrheit. (noch leiser) Alter Lackaffe. Den kriege ich noch dran, bin schließlich nicht umsonst Mitglied bei puc.cini. Boaah ey.

Hab ich das was gehört? Wie bitte?

Schworznegger: Hab ich da etwas gehört, Molly? Was Gewerkschaftliches? Schwedischer Höna-Bund? put.schiny (zu sich) Dies Gemülle von der Molly macht mich noch ganz kirre. Und jetzt wird sie noch von einer Liisa auf Alice Schworzer angesetzt. Die soll mal nach dem Oldenburger Land gehen, da zu den wirklich unterdrückten Hühnern.

 

Tagging: 

Kommentare

Auf das Foto mit dem halb zugekniffenen Hühnerauge habe ich gewartet!

Herrliesch, eimpfach herrliesch!
:-)

(„puc-cini“ gefällt mir aber auch ausnehmend gut!)

Die Revanche muss ich erst noch, ähem, aus-brü-ten.
;-)

Ist denn wirklich sicher, dass das Schworznegg is? Ich memoriere den unsympatischer.

Jetzt fehlt nur noch eine weitere Henne, um das Chaos perfekt zu machen! ;o)

Angetrieben von:

Powered by Drupal