Texte fürs Blog

Wenn ich das gewusst hätte

Der Musikkonsum Jugendlicher zeichnet sich vor allem aus durch eines: Die Repetition des Immergleichen.

Als Mithörer kann das ganz schön anstrengend sein: Mika.

Sicher, es gab einmal eine Zeit, so um 1998 herum, da habe auch ich morgens von 4 Uhr in der Frühe bis nachmittags die immergleiche CD immer wieder gehört und dabei ein Stück später insoliert. Den Schwan von Tuonela.

Drum habe ich ein kleines Stück anghängt, das eine typische Situation für einen bestimmten Musiker dargestellt hat. Dabei handelt es sich sogar um eine Zugabe!

Tagging: 

Thema: 

Kommentare

Wie insoliert man denn bitteschön einen schwan? sehr starkes klavierstück! leider geheim anscheinend.

Gute Frage. Der wurde richtigerweise als Stück für sich auf Dauerreplay gestellt. Ich habe das Teil damit vermutlich mehere Dutzdend Wiederholungen lang gehört. Ein Vexations-Satie-Effekt geradezu.

Der Pianist ist zu erraten.

Terry Riley?, PM Hamel? Richard Clayderman?

Von allem etwas.

Angetrieben von:

Powered by Drupal