Texte fürs Blog

Mal zurückdenken an den kontinuierlichen Verfall

Es macht ja auch kaum noch Spaß. Es fehlt die Zeit. Die Zerfaserung schreitet voran. Über die Relevanz von Blogs muss man nicht mehr nachdenken. Einige bleiben. Dieses unter "Kritische Masse" nicht. Macht aber nichts. Das Archiv bleibt.

In Hochzeiten hatte ich mal tolle 300 Besucher am Tag. Jetzt sind es 30. Das ist nicht beklagenswert. Denn das Schreiben geht ja weiter. An anderen Plätzen. So wie hier.

Tagging: 

Bibliographische Angaben: 

Kommentare

Hab ich das jetzt richtig verstanden, das Kritische Masse Blog stellst Du ein und hier bei posterous geht es weiter?Ja, die Besucher sind in Blogs massiv zurückgegangen seit Twitter, Facebook und Co. Ebenso die Kommentare. Tolle 300 Besucher am Tag hatte ich mal an ein, zwei Tagen und darüber hab ich es nie geschafft, trotz der nun schon über ein Jahrzehnt andauernden fast täglichen Bloggerei. Informationsüberschuss, schätze ich. Schade, aber so ist der Lauf der Dinge im Internet. Bin froh, dass Du (wohl) hier weiter bloggst. RSS-Feed ist abonniert.

Naja. Die Kritische Masse gibt es weiterhin als Archiv. Denn einiges ist doch nie ganz unwichtig gewesen. Jeden Tag findet man alte Texte, die an dem Tag vor Jahren erschienen sind. Posterous fand ich ganz bequem, muss ich sagen. Aber allzuviel wird man hier auch nicht erwarten dürfen. Ich gebe meine Inhalte nur so ungern aus der Hand. Ich meine, du machst dir ja jetzt auch schon seit zig Jahren dicke Brocken an Arbeit. Und die ist gut. Ich finde gerade wenig Zeit dafür.

Angetrieben von:

Powered by Drupal