On This Day - October 14th

Einsamkeit und Anarchie

Manuskript eines Rundfunk-Features für den Bayerischen Rundfunk. Gesendet am 14.10.1997 auf Bayern2Radio

Die Geburt der Anarchie aus dem Geist der Einsamkeit
oder: Ist wirklich alles möglich?

Musikbeispiel 1:
Detlev Glanert: Kleine Kuddel-Daddeldu-Musik (2 Minuten)

Sprecher 1:

Die Neue Musik gilt heute als Statthalterin eines wie auch immer gearteten Individualismus, als Trägerin der Fackel musikalischer Freiheit im Reich einer übergroßen Populärkunst oder der politisch durchorganisierten Welt.

Der Diskurs über Freiheit ist ein zentraler Gegenstand der musik-ästhetischen Diskussion der Gegenwart. Dabei stellt sich die Frage, wie es geschehen konnte, daß gerade im 20. Jahrhundert dieses Thema so zentral wird? Warum wird der Ruf laut nach einem „Musikstil der Freiheit", einer „musique informelle", einer „a-seriellen" Musik, einer „neuen Tonkunst"? Was führt die neue Musik zu dieser Selbstbefragung, warum ist neue Musik nicht einfach selbstverständlich? [node:read-more:link]

teilen: 

Jenny Marx in Salzwedel – Nadelöhr

Das geht ja gut los

Aus dem Rahmen

Zwischenbescheid

Nach Abarbeitung sämtlicher mir aufgetragenen Arbeiten bleiben all die Arbeiten, die nicht beauftragt sind und die sind eigentlich noch umfangreicher.

Bob Dylan

Der Literaturnobelpreis 2016 geht an den Songtexter und Sänger Bob Dylan. Manche Literaturkennerinnen finden das nicht so gut. Ich auch nicht, obwohl ich nur wenig Literatur kenne. Aber der Grund ist auch nicht literarischer Natur. Der Fehler ist vielmehr, dass der Nobelpreis unbedingt an Bob Dylan gehen muss, aber die Kategorie stimmt nicht. [node:read-more:link]

Ein Stein auf Rädern. Foto: Hufner
Subscribe to On This Day RSS Feed

Angetrieben von:

Powered by Drupal