Zettelkasten

Chick Corea hat Beschwerden

Was ist nur los mit diesem Pianisten. Über Soundcloud verteilt die Deutsche Grammophon diesen Ausschnitt aus seinem neuesten "Werk".

Asia soll das Stück gemeinhin heißen. Und man hört eine dürftige Steichersoße, langweilig vor sich hin schrabben. Wenn es wenigstens ein Schrabben wäre. Nicht mal das. Dann setzt der große Klaviersatz ein. Wenn es denn ein Klaviersatz wäre. Es ist aber wirklich nur ein Geklimpere. Tröpfel, tröpfel, tröpfel. 

Mag sein, dass dieses Beispiel schecht gewählt war von seiner platten Firma. Vielleicht auch nicht. In einem älteren Eintrag gibt es "Amerika" vom selben Album. Besser. Zunächst.

Chick Corea scheint sehr unter seinem Spain-Syndrom zu leiden. Ein famoses Stück damals.

Haut einen eher um, wenn man es etwas mag und den ganzen Zinnober zu seiner Weltanschauung außen vorlässt. Corea wird Asien wohl eher nicht so doll mögen, könnte man meinen. Es ist allzu tragisch. Denn die Welt ist ja voll von guter Musik. Muss das sein, liebe Deutsche Grammophon. Kann man nicht in etwas bessere Mugge investieren?

Ein Fall für den Trash-Can.

Angetrieben von:

Powered by Drupal