Zettelkasten

EM 2012: Frankreich vs. England 3:1

Grisey vs. Ferneyhough

GERARD GRISEY - TALEA

Ferneyhough: Exordium [w/ score]

Geht man nach rein musikalischen Erwähgungen vor, ist klar, wer die Nase vorn hat. Frankreich. Nicht nur die Auswahl an Komponisten ist viel überwältigender, auch musikalisch sieht es eher so aus, als sei die Spielanlage des Engländers zu komplex. Auch wenn er weniger Instrumente zur Verfügung hat, scheint es doch so, als verzettele der Engländer sich zu sehr.

Ein bisschen musikalische Kick & Rush wäre nicht ganz blöde. Ansätze dazu sind vorhanden, mancher musikalischer Steilpass sitzt tatsächlich. Der Franzose nutzt den musikalischen Raum viel besser. Eine gute Abwehr im Piano ist das Fundament, auf das der Franzose bauen kann. Manchmal wirkt das alles etwas sehr verspielt. Aber damit geibt es natürlich die Chance für manche Überraschung. Frankreich 3 - England 1.

Angetrieben von:

Powered by Drupal