Zettelkasten

Gesellschaft und Screen (Wort zum Sonntag)

Das Leben lebt nicht. Foto: Hufner

Es ist doch einigermaßen erstaunlich, wie viele Menschen sich mit der Gestaltung von Spülmittelflaschen, Internetseiten, Noten, Bildern, Essen und Wohnungen ... beschäftigen und wie wenige mit der Gestaltung ihres eigenen Lebens.

PS: Jetzt muss ich Wäsche zusammenlegen gehen.
PPS: Frei nach Kürnberger

 

Angetrieben von:

Powered by Drupal