Zettelkasten

Lügen und Schauspielern

Können eigentlich Schauspieler einen Lügner so spielen, als ob er wirklich lügen würde? Dass ein Schauspieler eine Person vorgibt zu sein, die er nicht ist, ist ja schauspielerische Kunst! Aber könnte ein Schauspieler wirklich eine Lüge schauspielern, so dass man ihr dabei ertappen könnte? Mitsamt allen somatischen Beigaben ...

 

Kommentare

In der amerikanischen Serie "Breaking Bad" finden sich m. E. diverse Beispiele, in denen Hauptdarsteller Bryan Cranston eine solche Leistung vollbringt. Dass er für die Darstellung dieser Rolle mehrfach ausgezeichnet wurde, nehme ich mal als Beleg für die These, dass gerade das glaubwürdie Lügen eine außergewöhnliche schauspielerische Leistung ist.

"Mit Körpersprache Lügen enttarnen und Menschen lesen."

(Das Konstruieren simulieren?)

Und

noch komplizierter wäre es, wenn der Schauspieler ein Kreter wäre.

Oder Schweizer! ;)

Wenn er vom "Lügen erkennen" spricht (4.05"), neigt er den Kopf nach links. Ist es bewusste Illustration oder unwillkürlicher Reflex? (Wohl eher das zweite.) Soll ich ihm nun glauben oder nicht?

Ich habe so meine Schwierigkeiten mit den Voodoos hier.

Zunächst dachte ich, der Beginn des Videos mit den verzerrt-freundlichen Gesichtzügen und den seltsamen Emblemen im Hintergrund sei die Parodie eines Unwahrheitenerzählers, aber am Schluss kommt genau dasselbe als "Visitenkarte" nochmals vor. Hm.

Stimmt. Ich habe mir das Zeug nicht angetan. Ich sehe immer die die Zeugen Jehoovers vor mir.

Angetrieben von:

Powered by Drupal