Zettelkasten

Landschaft bei Hannover

Aschenbecher in Radinkendorf. Foto: Hufner

Ich habe Koppweh. Die Landschaft ist mir schnell.
Ein saftiges Grau durchzieht das Land. Grausigen Saft verabreicht man Leben.

Sechs Minuten Verspätung sind keine Zeit vor Hannover.
Die Gegend hat immer schon Verspätung gehabt.
Zeit, in der man sein Horn füllen kann.

Dazu Geschrei ein Kleinkinds. Ohrenertäubend.
"Schrei Deutsch," brüllt ein AfDernazi quer gegen die Fahrtrichtung.

Dieser Zug wartet auf Sie. Denkste. Hinter mir riecht es nach fetter Brühe.
Der Himmel färbt sich glau. Kräne warten vor dem Pflegeheim.
Abriss mit feuchtem Toilettenpapier.

Angetrieben von:

Powered by Drupal