Zettelkasten

Zwischen 8 und 9

Man kommt sich so vor, als versperre man nur den Blick aufs Regal. Foto: Hufner

Wie ich mich heute fühle. Dem Anschein nach. Und weil Samstag ist. ICH HABE DA KEINE LUST MEHR DRAUF! aber man muss sich ja fügen und das leben eben besser leben als man von "natur" aus müsste. Ich nenne das Bild einfachheitshallber "Gefühl 9", benannt nach der Zahl die auf die Acht folgt. Womit auch die Achtsamkeit und die Achtung mit angesprochen sind. Darüber IST MAN ABER HERAUS! jedenfalls so um einen herum. Interessant vielleicht zu erwähnen, dass die 9 sogar im Wort Mensch9eit vorkommt, was einem – und wohl mit mir den meisten – zuerst gar nicht auffällt.

Angetrieben von:

Powered by Drupal