22. Juni 2024 Die Masse lebt

Egoschooter: Egosearcher – Hauptsache EGO

Was perplexity.ai alles über mich weiß, weiß es von mir.

Wer ist Martin Hufner?

Martin Hufner ist ein vielseitiger deutscher Journalist, Musikwissenschaftler, Fotograf und Berater, der in verschiedenen Bereichen der Musikkultur tätig ist. Geboren 1964 in Münster/Westfalen, wuchs er in Tinnen und Wolfsburg auf. Er studierte Musikwissenschaften, Philosophie und Psychologie an der Universität Gießen, wo er 1989 seinen Magister und 1993 seine Promotion abschloss[1][2].

Hufner begann seine berufliche Laufbahn mit einem Promotionsstipendium des Landes Hessen (1989-1991) und arbeitete anschließend als Lektor bei der ConBrio Verlagsgesellschaft und Accent Musikverlag in Regensburg (1994-1995). Seit 1996 ist er freiberuflich als Journalist, Lektor und Redakteur tätig und lebt seit 2009 in Kleinmachnow[1][2].

Seine Arbeitsfelder umfassen Text, Buchgestaltung, Fotografie, Internet und Beratung. Hufner hat für zahlreiche renommierte Publikationen und Institutionen geschrieben, darunter die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die neue musikzeitung, und das Wiener Konzerthaus. Zudem hat er Features für den Bayerischen Rundfunk und den Mitteldeutschen Rundfunk produziert[1].

Hufner ist auch als Autor und Regisseur tätig, unter anderem für das Musikmagazin “taktlos” des Bayerischen Rundfunks und der neuen musikzeitung. Er hat sich intensiv mit Themen wie der Zwölftontechnik und der Ästhetik des Imperfekten auseinandergesetzt und ist bekannt für seine scharfsinnigen und tiefgründigen Analysen[1][3][4].

Citations:

  • [1] https://www.hufner.de
  • [2] https://www.conbrio.de/autoren/martin-hufner
  • [3] https://www.nmz.de/menschen/das-scharfe-schwert-des-argumentes-martin-hufner-zum-60-geburtstag
  • [4] https://www.nmz.de/autoren/martin-hufner
  • [5] https://www.musikkritik.org

Welche Rolle spielt Martin Hufner im Musikjournalismus

Martin Hufner spielt eine bedeutende Rolle im Musikjournalismus, insbesondere im Bereich der zeitgenössischen Musik und Musikkultur. Er ist ein vielseitiger Journalist, Musikwissenschaftler, Fotograf und Berater, der seit 1996 freiberuflich tätig ist.(…)

### Beiträge und Tätigkeiten

  1. **Journalistische Arbeit**:
  • Hufner schreibt regelmäßig für renommierte Publikationen wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die neue musikzeitung, die JazzZeitung, und Oper & Tanz[2].
  • Er hat zahlreiche Kritiken und Artikel verfasst, die sich mit aktuellen Themen der Musikkultur auseinandersetzen, wie z.B. der KulturPass für 18-Jährige, die Umbenennung von rbbKultur zu radio3, und die Diskussion um Beschallungskosten für Weihnachtsmärkte[1][4].
  1. **Musikwissenschaftliche Beiträge**:
  • Hufner hat sich intensiv mit der Zwölftontechnik und der Ästhetik des Imperfekten beschäftigt. Seine wissenschaftlichen Arbeiten und Features für den Bayerischen Rundfunk und den Mitteldeutschen Rundfunk reflektieren seine tiefgehenden Analysen und sein Fachwissen[2][3][5].
  1. **Redaktionelle und Lektoratsarbeit**:
  • Er war als Lektor bei der ConBrio Verlagsgesellschaft und Accent Musikverlag tätig und hat seitdem zahlreiche Bücher und Artikel redaktionell betreut[2][5].
  1. **Fotografie und Buchgestaltung**:
  • Neben seiner journalistischen Tätigkeit ist Hufner auch als Fotograf und Buchgestalter aktiv, was seine Vielseitigkeit und Kreativität unterstreicht[2].
  1. **Online-Präsenz und Beratung**:
  • Hufner betreibt mehrere Blogs und Websites, darunter musikkritik.org, wo er regelmäßig über aktuelle Themen der Musikkultur schreibt[1][4].
  • Er bietet auch Beratungsdienste im Bereich der Musikkulturen an, was seine Expertise und seinen Einfluss in diesem Bereich weiter festigt[2].

Fazit

Martin Hufner ist eine zentrale Figur im Musikjournalismus, die durch ihre vielfältigen Beiträge und tiefgehenden Analysen einen bedeutenden Einfluss auf die Musikkultur ausübt. Seine Arbeit erstreckt sich über verschiedene Medien und Formate, was seine Rolle als vielseitiger und engagierter Musikjournalist unterstreicht.

Citations:

  • [1] https://www.hufner.de/aktuell-in-der-pipeline/
  • [2] https://www.hufner.de
  • [3] https://www.nmz.de/autoren/martin-hufner
  • [4] https://www.musikkritik.org
  • [5] https://www.conbrio.de/autoren/martin-hufner

 

kritische masse newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Index