22. Februar 2024 Die Masse lebt

Die Katze, der Kampfhund, die Kreativität …

Es fällt einem ja nicht immer etwas ein … obwohl. Na etwas Bedenkzeit kommt immer was. Aber nicht immer hat mal Zeit oder Lust oder beides jeweils nicht. Zu den neuen Erkenntnissen aus den Entwicklungen im Social-Media-Bereich – dem Untergang von Twitter, der Sinn- und Trostlosigkeit Threads (das ist wie X, nur trolliger noch), Bluesky als reduziertem Twitter – und der anderen Erkenntnis, dass es zur Selbstverteidigung gehört, sich wieder selbst als Ort der Mitteilung zu sehen, und eben nicht bei fremden Gastgebern abhängig zu sein von deren Willkür in Nutzungsbedingungen und Veränderungen der Funktionalitäten, inklusive unerkennbarer Algorithmen der Verbreitung, werde ich Mastodon den absoluten Vorrang einräumen und die Facebook-Präsenz langsam zurückholen – also die Sachen, die ein bisschen was taugten. Die Erinnerungsfunktion bei Facebook leistet gute Dienste.

Was gab es da an Bleibenswertem, was am 7.1. und 8.1. passiert ist – ja auch ein Eintrag über die Nutzungsbedingungen bei Facebook:

Und nicht vergessen, Facebook ernährt sich von euren Gehirnströmen. Denkt weniger, dann erledigt sich das Problem von selbst.

8.1.2022

Ein Hai im Wald. Foto: Hufner
Ein Hai im Wald. Foto: Hufner

7.1.2020

Musik 1

8.1.2015

Vielleicht gerade ein Zeitalter der Extreme, vielleicht sogar des Extremismus: Extrem online, extrem LTE, etxrem DSL, extrem Bio, extrem slow, extrem geerdet, extrem verliebt, extrem verhasst, extrem fanatisch, etrem arm, extrem reich, extrem kuschelig, extrem family, extrem individuell, extrem scharf, extrem salzarm, extrem religiös, extrem atheistisch, extrem superlativ, extrem brutal, extrem besoffen, extrem dünn, extrem warm, extrem nass, extrem kalt, extrem leise, extrem laut, extrem sportlich, extrem fit, extrem hungrig, extrem satt, extrem faul, extrem abenteuerlustig, extrem verschwenderisch, extrem geizig

und extrem mittelmäßig …

— und immer auch alles gerne zugleich.
Die Reaktion: extrem. Die Aktion: extrem. Die Mitte ist extremistisch. Oder man tritt aus der Mitte aus.

Aber auch das scheint mir eher extrem falsch.

7.1.2015

Und noch was! Facebook hat in seinen neuen Nutzungsbedingungen reingeschrieben, dass es auch künftig vegan und glutenfrein bleibt. Ich schätze mal, jetzt spätestens werden die ersten 123 Millionen Accounts gelöscht. 12.000 werden den neuen Bedingungen auf Facebook widersprechen. Und der Rest glotzt eh YouTube oder NetFlix.

Und nicht vergessen, Facebook ernährt sich von euren Gehirnströmen. Denkt weniger, dann erledigt sich das Problem von selbst.

***

Der Tag beginnt mit schlechter Laune, Ursache: Autostadt Wolfsburg und unverschämte Anfrage nach Nutzungsrechten von Fotos, nämlich in Honorarhöhe von NIX (Null, Nothing). Und dafür soll man dann druckfähige Vorlagen liefern. Ich (wir) fassen es nicht. Kommt in die Rubrik: Wenn “Kreative” Kreative meucheln! Sind wir jetzt auch noch Mutter Teresa für VW? Haben die jetzt HartzIV im Management?

Der typische Kampfhund in Berlin. Foto: Hufner
Der typische Kampfhund in Berlin. Foto: Hufner

***

Jetzt aber ruft die Katze! Wegen was auch immer: Entweder Klo schmutzig oder zu gut geputzt, Essen zu kalt, zu warm, zu grob, zu fein, oder der Hund schnarcht zu laut, zu leise, zu unrhythmisch, die Treppen werden zu häufig benutzt, in der falschen Richtung, mit den falschen Schuhen oder ohne. … Jemand Interesse an der Übernahme einer für ihr Alter hysterisch jung gebliebenen Katze, die weiß, was sie will und auch das, was sie nicht will. Wenn immer zur gleichen Zeit. Hört auf keinen Namen, kann Zahnspangen finden, Grundfunktionen der inneren und äußeren Organe sind intakt.

Sind da draußen noch irgendwelche Intellektuelle, die keine Katze haben? Die unbedingt bei Peter Glaser einen Eintrag mit Katze benötigen. Oder die ihren Status als Intellektuelle über den Besitz einer Katze zu statuieren wünschen?

Die Chance ist einmalig, ansonsten wir ein Archäologie-Student das nette Vieh für seine Forschungszwecke bestimmt einzusetzen wissen. …

7.1.2012

Haydn Hob III: 66 – Ah, welche Freude. Mit jedem Takt eine freudige neue Synapse (oder wie das heißt) in meinem Kopf. Die einen lieben Computerspiele und kommen so zu ihre Glücksmomenten, mir reichen zwei Violinen, eine Viola und ein Violoncello + Haydns Noten. Hinter jedem Taktstrich wartet eine Überraschung.


7.1.2011

„Wollt frei ihr sein, seid erst vernünftig,
Denn glaubt, nur der Vernünftige ist frei.“1Grillparzer: Epigramme. Deutsche Lyrik von Luther bis Rilke, S. 38513 (vgl. Grillparzer-SW 1, S. 494)


Lüdemann bei Winterjazz in Köln. Foto: Hufner
Lüdemann bei Winterjazz in Köln. Foto: Hufner

*** Kritische Masse

Lebensphilosophie am Ei

 

 

 

 

kritische masse newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Fussnoten:

  • 1
    Grillparzer: Epigramme. Deutsche Lyrik von Luther bis Rilke, S. 38513 (vgl. Grillparzer-SW 1, S. 494)
Index